Werte im kinderkarate


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Trainerin Friederike im Wertetraining zum Thema Bescheidenheit

Weitere Bilder unter: Fotogalerie

Kinder lernen Sozialverhalten durch Karate

Der Shotokan Karate Stade e. V. bietet ein Training mit sozialen Werten an

Werte sind von einer Gesellschaft aufgestellte Regeln und Normen. Sie verbessern das soziale und menschliche Miteinander im positiven Sinne.

Der Rückgriff auf traditionelle Werte ist besonders im Karate naheliegend.

Der Shotokan Karate Stade e. V. vermittelt die Werte: Respekt, Höflichkeit, Ehrlichkeit, Bescheidenheit, Mut und Hilfsbereitschaft organisiert im Karateunterricht. So können die Trainer über den Sport neben den Institutionen der Sozialisierung wie Kindergarten, Schule und Familie positiv auf die Entwicklung der anvertrauten Kinder einwirken.

Dadurch grenzt sich das traditionelle Karate von anderen Kampfsportarten ab, in denen zwar auch nach sportlichen Regeln gekämpft wird, die sportpädagogische Aufarbeitung eine Wertewelt jedoch nicht oder nur gering stattfindet.

 

Unser Anliegen ist neben der körperlichen Bildung der Kinder zusammen mit den Eltern über die Wertevermittlung Hilfen fürs Leben anzubieten. Die Sozialkompetenz der Kinder wird ausgebaut.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auszug aus der Fachzeitschrift des Deutschen Karate Verbandes e. V.: "KARATE"Ausgabe 2/2016: DKV-Werte-Konzept, Qualifizierung am 06.03.16 in Duisburg