Warum Karate lernen?


 

Karate zu lernen bedeutet:

 

 - gesundheitsorientiertes Training (Erhaltung und Verbesserung der
   Gesundheit)

- Körperwahrnehmung und Koordination lernen

- Achtsamkeit und Konzentration erlangen
- Spiel, Spaß und Geselligkeit erleben

- Selbstdisziplin zu wahren

- funktionelle Gymnastik erfahren

- geistige und körperliche Fitness zu verbessern

- das Gewicht zu reduzieren

- die richtige Atmung zu schulen
- mehr Ausdauer und Kraft zu entwickeln
- Verbesserung der Beweglichkeit
- Schnelligkeit und die Reaktionsfähigkeit zu steigern
- Selbstbehauptung/Selbstverteidigung zu erlernen
- Selbstbewusstsein aufzubauen

- eigene Aggressionen zu kontrollieren
- idealer Ausgleichssport, Karate befreit vom Alltagsstress
- das Gleichgewicht zu halten

- Meditation kennenzulernen
- wesentliches Kennzeichen von Karate ist der Wechsel von Spannung
  und Entspannung, dadurch lernt man sich zu konzentrieren, wenn es
  darauf ankommt und zu entspannen, wenn es die Gelegenheit dazu
  gibt

 

Fazit: Karate ist nicht nur eine traditionelle Kampfkunst, sondern auch eine ganzheitliche Kampfsportart, die Körper und Geist trainiert!