Chronik

Siehe auch: Fotogalerie

Alle Ereignisse, welche nicht durch Bilder dokumentiert werden können, findet man hier.


Pflicht-Teilnahme von Friederike und Carsten Zeifang an der KSB-Vereinsvertreterver-sammlung in Hollern am Samstag, 10.11.18.

2018: Das Jahr der Selbstverteidigung

Das erste "Mottojahr" hat begonnen. Im Jahr 2018 ist das Hauptthema die Selbstverteidigung. Die beiden Trainer Friederike und Carsten haben sich in dieser Zeit fortgebildet zum SV-Lehrer des Deutschen Karate Verbandes (DKV). Die neu gewonnen Erkenntnisse werden im Training umgesetzt. Es sind Selbstverteidigungskurse geplant, die ab sofort regelmäßig stattfinden werden.

Am 17.06.18 fanden nach dem regulären Sonntagstraining die Gürtelprüfungen statt. Alle Prüflinge haben bestanden und eine gute Leistung dabei gezeigt. Vor jeder Prüfung finden im Shotokan Karate Stade e. V. intensive Prüfungsvorbereitungsphasen statt und kein Prüfling macht eine Prüfung ohne Empfehlung seines Trainers. Aus diesem Grund überrascht das gute Ergebnis auch nicht sonderlich.

 

Bestanden haben: zum 9. Kyu (weiß-gelb) Philip, eine Doppelprüfung zum Gelbgurt haben Jan und Solveigh bestanden, Nicole hat ebenfalls mit dem 8. Kyu den Gelbgurt erhalten, Adrian hat eine tolle Zwischenprüfung zum gelb-orangenen Gürtel absolviert. Meena und Claudia erhielten den Orangegurt (7. Kyu) und Christoph hat die Prüfung zum 6. Kyu (Grüngurt) bestanden. Damit gehört er jetzt zur sogenannten Mittelstufe, kann aber schon am Oberstufentraining teilnehmen.

ABSCHLUSSBESPRECHUNG DER PRÄVENTIONSGRUPPE IM JUNI 2018

Der Shotokan Karate Stade e. V. legt großen Wert auf den Kinderschutz. Aus diesem Grund wurden bei der letzten Mitgliederversammlung Dr. Franziska Wischner und Ivonne Raabe als Kinderschutzbeauftragte gewählt. In Zusammenarbeit mit den beiden Vorsitzenden wurde ein Schutzkonzept gegen sexuellen Mißbrauch an Kindern entwickelt.

 

Am Mittwoch den 27.06.18 fand dann das Abschlussgespräch der Präventionsgruppe gegen sexuellen Mißbrauch statt. Die beiden Vorsitzenden Friederike und Carsten Zeifang trafen sich mit den beiden Kinderschutzbeauftragten Dr. Franziska Wischner und Ivonne Raabe um das erarbeitete Schutzkonzept in seine endgültige Form zu bringen. Es wurde ein Handlungsplan erstellt und Richtlinien verfasst. Die ersten Kontakte zu Hilfsdiensten und behördlichen Stellen wurden hergestellt und für den Bedarfsfall Listen mit Ansprechpartnern erstellt. Ab sofort gibt es auf der Website eine eigene Seite zum Schutzkonzept. Dort gibt es weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten für Betroffene, falls einmal ein Problem auftreten sollte.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die beiden Kinderschutzbeauftragten des Shotokan Karate Stade e. V.: Dr. Franziska Wischner und Ivonne Raabe

Informationen zum Kinderschutzkonzept 

Am Mittwochvormittag, den 13.06.18 haben wir mit einer kleinen Gruppe am Schulsportfest der Grundschulen in Stade auf dem Vfl-Gelände teilgenommen. Veranstalter war Stade21. Es war ein Riesenspaß für die Zweitklässler.

 

 

Am Nachmittag, haben wir dann ebenfalls mit einer kleinen Gruppe am  Seniorensportfest teilgenommen. Sämtliche Stader Pflegeheime haben mitgemacht. Veranstalter war ebenfalls Stade21. Wir präsentierten mit kleinen Vorführungen, was Karate überhaupt ist und konnten zu kleinen Mitmach-Aktionen motivieren. 

In der Mitgliederversammlung des Shotokan Karate Stade e. V. vom 02.03.18 wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder bestätigt. Kassenwart Christoph Lewerenz bekommt zur unterstützenden Beratung Torben Wallin an die Seite gestellt. Von den Kassenprüferinnen tritt Dr. Franziska Wischner von ihrem Amt zurück. Als neue Kassenprüferin wurde Yvonne Henn gewählt. Der Verein dankt ganz herzlich den bisherigen Amtsführern für ihre geleistete Vereinsarbeit.  Als Kinderschutzbeauftragte wurden Dr. Franziska Wischner und Ivonne Raabe gewählt. Durch eine starke Grippewelle war die Beteiligung an der Versammlung auf ca. ein Drittel der Vereinsmitglieder geschrumpft. Dennoch konnten viele organisatorische und verwaltungstechnische Fragen geklärt werden. Die zukünftige Strategie des Vereins wurde geplant und diverse Arbeitsgruppen gebildet.


2017: Der Verein wächst

Im Jahr 2017 ist die Zahl der  Mitglieder im Verein stark gestiegen. So langsam spricht sich unsere gute Qualität rum. Es treten vermehrt ganze Familien ein, die zusammen einen gemeinsamen Sport ausüben möchten. Da Karate Vorteile für jede Altersklasse bietet ist es der optimale Familiensport.

Qualitätssiegel Gesundheitssport Karate im DKV e. V.

Am 07.11.17 wurde dem Shotokan Karate Stade e. V. nach den Vorgaben des Deutschen Karate Verbandes e. V. das Qualitätssiegel Gesundheitssport durch das Zertifizierungsinstitut ClarCert verliehen:



 Sommerfest fand in Dollern statt

Am Samstag den 12.08.17 fand unser Familien-Sommerfest mit Freunden, Bekannten und Verwandten des Shotokan Karate Stade e. V. in Dollern statt. In gemütlicher Runde konnten wir so trotz Dauerregen bei unseren Vereinskameraden Claudia und Christoph feiern und grillen. Jeder brachte selbst mit was er zum Grillen brauchte. Der Garten und das Wohnzimmer wurde mit Pavillion, Stehtischen und Bierzeltgarnituren von Claudia und Christoph dankenswerterweise zu einem Partyplatz umfunktioniert. Alle brachten gute Laune mit und so hatten wir wieder einmal Spaß zusammen.



In der Mitgliederversammlung des Shotokan Karate Stade e. V. vom 03.03.17 wurden neu gewählt: als Schriftführerin Ivonne Raabe, als Kassenwart Christoph Lewerenz, als Kassenprüferinnen Silke Rackow und Franziska Wischner. Der Verein dankt ganz herzlich dem bisherigen Schriftführer Sven Zeifang, der Kassenwartin Susanne Merdanaj und den Kassenprüferinnen Meike Möller und Traute Troost für ihre geleistete Vereinsarbeit.


2016: Das Training hat begonnen

Im Jahr 2016 begann unser erstes offizielles Training. Die ersten skeptischen Besucher mussten noch von den Vorzügen eines Karatetrainings überzeugt werden. Es sprach sich dann relativ schnell rum, warum es sich lohnt Karate zu lernen. Natürlich ist Karate nicht nur eine Kampfkunst sondern auch ein Sport. Das kann manchmal auch anstrengen. Einigen ist es dann wieder zu anstrengend und sie suchen weiter nach einem für sie geeigneteren Sport. Wir wünschen ihnen viel Erfolg dabei. Wir selbst finden Karate optimal: Man lernt sich zu wehren und tut was für die Figur. Als Sportart erweist sich Karate als förderlich für die Gesundheit und man verbringt seine Zeit mit netten Menschen.

Endgültige Aufnahme in den Landessportbund

Am 20.10.16 hat uns der Landessportbund (LSB) Niedersachsen offiziell als Vollmitglied bestätigt. Die auf unserer Mitgliederversammlung beschlossene Satzungsänderung entspricht jetzt den Aufnahmerichtlinien.

 



Erste Mitgliederversammlung nach Gründung des Vereins:

Am Freitag, den 30.09.16 fand die erste Mitgliederversammlung nach Gründung des Vereins statt. Es wurde eine Satzungsänderung und eine Trainingszeitenanpassung beschlossen.  Des weiteren wurden wichtige organisatorische Dinge geregelt.



Karateprüfung am 19.06.16

Premiere! Die erste Karate Prüfung im Shotokan Karate Stade e. V. :

 

Am Sonntag, den 19.06.16 fand im Athenaeum die erste Karate-Prüfung vom Shotokan Karate Stade e. V. statt. 16 aufgeregte Prüflinge sind angetreten und alle haben mit einem tollen Prüfungsergebnis bestanden.  Damit ist die erste Hürde auf ihrem Karateweg genommen. (Fotos unter Fotogalerie)


2015: Die Gründung des Shotokan Karate Stade e. V.


Die Gründung des Shotokan Karate Stade

Die Gründungsmitglieder des Shotokan Karate Stade v. l.: Friederike Zeifang, Traute Troost, Carsten Zeifang, Susanne Merdanaj, Meike Möller, Sven Zeifang und Stefan Troost

Die Gründungsmitglieder des Shotokan Karate Stade v. l.: Friederike Zeifang, Traute Troost, Carsten Zeifang, Susanne Merdanaj, Meike Möller, Sven Zeifang und Stefan Troost

 


 In der Gründungsversammlung des "Shotokan Karate Stade" vom 29. August 2015 wurde folgender Vorstand gewählt: zum 1. Vorsitzenden Carsten Zeifang, zur 2. Vorsitzenden Friederike Zeifang, zum Schriftwart Sven Zeifang und zur Kassenwartin Susanne Merdanaj. Wahlleiter war Stefan Troost.

Kassenprüferinnen wurden Meike Möller und Traute Troost.

 

Mit Schreiben vom 08. September 2015 hat das Finanzamt die satzungsmäßigen Voraussetzungen nach der Abgabenordnung (AO) für unseren Verein festgestellt. Damit wurden wir gemeinnützig!

 

Die Eintragung im Vereinsregister des Amtsgerichts Tostedt fand am 14. September 2015 statt. Seitdem tragen wir nun offiziell den Namen "Shotokan Karate Stade e. V."

 

Mit Schreiben vom 16. Oktober 2015 hat uns der Karateverband Niedersachsen e. V. in den Kreis der KVN-Mitglieder aufgenommen.

 

Seit 20. Oktober 2015 sind wir nun auch Mitglied im Dachverband des Karate in Deutschland, dem Deutschen Karateverband (DKV).

 

Seit 27. Oktober 2015 sind wir Mitglied im Landessportbund (LSB) Niedersachsen und seit 03. November 2015 Mitglied im Kreissportbund (KSB) Stade.

 

Da durch die Flüchtlingskrise viele Sporthallen belegt waren, konnte unser Verein sich zwar gründen, aber leider kein Training geben.

Der offizielle Trainingsbeginn war am 10. Januar 2016. Ein kostenloses Probetraining haben wir seit  Anfang Dezember 2015 angeboten. Die ersten Interessenten konnten sich somit ein Bild von Karate machen. Dabei hat der Eine oder Andere auch seine Bedenken oder Befürchtungen ausräumen können.


Der Shotokan Karate Stade e. V. wurde am 29. August 2015 gegründet.  

Die Eintragung im Vereinsregister des Amtsgerichts Tostedt fand am 14. September 2015 statt. Der Verein ist Mitglied im Karateverband Niedersachsen e. V. (KVN), im Deutschen Karateverband (DKV), Landessportbund (LSB) Niedersachsen, im Kreissportbund (KSB) Stade und im Deutschen Jugend Herbergswerk (DJH). Der offizielle Trainingsbeginn war am 10. Januar 2016. Dem Verein ist es wichtig, dass die Trainer qualifiziert und gut ausgebildet sind und die Karatewerte eingehalten werden. Das Training wird gesundheitsschonend ausgeführt. Trainingseinheiten umfassen Teile des gesamten Kampfsportspektrums: Kinderkarate, Karate für Jugendliche und Erwachsene, Soundkarate 2.0, Gewaltschutz, Selbstbehauptung, Selbstverteidigung und die Vermittlung von Sozialverhalten über die Karatewerte.

 

Die derzeitigen Trainer sind Friederike Zeifang und Carsten Zeifang

 

Ansprechpartner für Rückfragen über das Kontaktformular oder:

Carsten Zeifang

1. Vorsitzender und Trainer des
Shotokan Karate Stade e. V.
Tel.: 04141 69915
Mobil: 0178 2355412

Website: www.shotokan-karate-stade.de