Shotokan Karate ist ein Kampfsport für die ganze Familie

Kampfkunst, Gesundheitssport, Ausgleichssport, Gewichtsreduzierung, Karate für alle Altersklassen, Koordination, Selbstbehauptung, Gewaltschutz oder Selbstverteidigung - es gibt viele Gründe für Karate.


Gesundheit, Fitness, Spaß und Spiel: vom Weißgurt bis zum Schwarzgurt. Für jung und alt.

Nicht vom Vereinsnamen irritieren lassen. Der Karateverein ist nicht nur in der Hansestadt Stade beliebt, auch das Alte Land, Kehdingen, Marsch und Geest sind große Herkunftsgebiete unserer zahlreichen Mitglieder. Eigentlich der gesamte Landkreis Stade. Es gibt viele Fahrgemeinschaften. Shotokan ist ein Karatestil der in ganz Deutschland weit verbreitet ist. Weltweit ist es sogar der am meisten verbreitete Stil.


Video des DKV warum Karate so beliebt ist:

"Ich mache Karate weil..." #karatekommtzurück

Videoumfrage warum man Karate macht
Videoumfrage warum man Karate macht

"Ich mache Karate weil..." #karatekommtzurück

Hier ein kurzes Video des DKV warum Karate so beliebt ist: https://youtu.be/LWObJYbstak

Ankündigungen:


Soundkarate fällt vorübergehend aus da zur Zeit zu wenig Mitglieder die Trainingsmöglichkeit nutzen.

Donnerstags bleibt das Training in der Thuner Sporthalle ab 18.00 Uhr (Kara-T-Robics) bis nach den Herbstferien. Danach gelten wieder die "normalen Zeiten".


Ein Probetraining für eventuelle Interessierte ist ab sofort wieder möglich. Kommt einfach vorbei.

Endliche wieder! Mein Sport! Sport ist Teil der Lösung!
Endliche wieder! Mein Sport! Sport ist Teil der Lösung!

Sei stärker als Deine stärkste Ausrede. Wir dürfen auch etwas Training in den Ferien anbieten weil Corona für diverse Ausfälle gesorgt hat. Nutzt die Gelegenheit.

Neuzugänge sind immer herzlich willkommen. Aber selbstverständlich auch durch Corona verängstigte Mitglieder die sich nirgends mehr hin trauen. Das entworfene Hygienekonzept funktioniert und das Training läuft wieder optimal. Seid mutig und überwindet die Angst. Wie Ihr wisst entsteht Angst im Kopf... Durch anfängliche einschränkende Coronabedingungen haben sich viele zu wenig bewegt und dadurch zugenommen, die Faszien haben sich verhärtet und die Gelenke fangen langsam an zu versteifen. Wehrhaftigkeit funktioniert leider auch nur wenn man sie regelmäßig trainiert. Bitte überwindet Eure Angst und kommt.

Es ist immer zu früh um aufzugeben. Genug darüber geredet, mal wieder Sport zu machen. Lass Deinen Worten Taten folgen.
Es ist immer zu früh um aufzugeben. Genug darüber geredet, mal wieder Sport zu machen. Lass Deinen Worten Taten folgen.

Aufrufe und Informationen für die Öffentlichkeit:


Unser Immunsystem braucht Sport!


Der Deutsche Karate Verband (DKV) bedankt sich für unsere Treue mit einer Urkunde

Vielen Dank an den DKV dafür. Wir selbst bedanken uns ganz herzlich bei unseren Mitgliedern die während der Pandemie solidarisch und loyal zu uns gehalten haben.


Gesundheitskurs abgesagt

Erste Gesundheitskurse des Shotokan Karate Stade e. V. für 2021 mussten wegen Corona und Bürokratie abgesagt werden. Der letzte für dieses Jahr geplante Kurs wird nun leider ebenfalls nicht stattfinden, da die Mindestanzahl an Teilnehmern nicht erreicht wurde.

Die ursprünglich geplanten, gesundheitlichen Präventionskurse ab Januar 2021 und jetzt auch der Gesundheitskurs ab April 2021wurden zwar wegen Corona durch politische Anordnungen verschoben, in diesem Jahr sollte es aber dennoch losgehen, wenn die sogenannte "Lockdown-Lockerung" vom Staat eingehalten wird und die Eigenverantwortung des Bürgertums wieder hergestellt wird. Von unserer Seite wurde schon zu Pandemiebeginn ein Hygienekonzept entwickelt das einen Gesundheitskurs mit AHA-Regeln u. ä. durchaus praktikabel macht. Bisher wurde es aber politisch ignoriert. Am Ende gab es zwar eine Möglichkeit für diesen Kurs, aber mittlerweile meldeten sich zu wenig Teilnehmer um die Mindestanzahl zu erreichen.


Links zu Informationen über Coronabedingungen in Niedersachsen, bzw. im Landkreis Stade und zu den aktuellen Coronazahlen:


Endlich: Training fast normal!!!

Draussen ging es zuerst nur eingeschränkt und jetzt fast normal mit Sicherheitsvorkehrungen wieder los:

Am Samstag, dem 08.05.2021 fand das erste Karatetraining für Kinder bis 14 Jahren auf dem Rasenplatz vor der Turnhalle der Hauptschule Thuner Straße von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr statt. Normale Sportbekleidung reicht draußen immer aus. Nach der ständig ändernden Coronaverordnung dürfen mittlerweise Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahren auf Abstand in festen Gruppen trainieren. Vor dem Training bitte alle in der ausliegenden Anwesenheitsliste eintragen.  Zur Zeit sind keine Testbescheinigungen vor dem Training mehr nötig.

 

Ein Probetraining für eventuelle Interessierte ist ab sofort wieder möglich. Kommt einfach vorbei, Platz ist immer genug.  Anwesenheitsdaten müssen aber erfasst werden.  AHA-Regeln werden eingehalten und 3 G-Regeln gelten auch.

 

Beim vorübergehenden "Outdoortraining" auf dem Rasenplatz vor der Sporthalle der Hauptschule Thuner Straße dürfen Interessierte auch wieder ganz normal mitmachen. Draußen an der frischen Luft macht es bei schönem Wetter auch Spaß. In Sporthallen hat man allerdings mehr Möglichkeiten, trotz Abstands z. B. Mit "Fightdummies", Schlagpolstern u. ä. zu trainieren.


Es gibt eine weitere spezielle Trainingszeit:

Erstmal wurden uns in der Einfeldhalle des Athenaeum an Samstagen von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr zusätzliche Trainingszeiten zugesagt. Diese Zeiten werden für spezielle Arten des Trainings eingesetzt. Es kann für Prüfungsvorbereitungen, Wettkampfvorbereitungen und besonders für Spezialkurse wie Selbstbehauptungs- und Gewaltschutzkurse, Selbstverteidigungskurse und für Gesundheitskurse genutzt werden.


Karate: Mit Abstand der sicherste Sport

Unter Sicherheitsbedingungen darf zur Zeit wieder trainiert werden. Nehmt die Gelegenheit wahr bevor irgendwelche "Mutanten" wieder als Grund für Verschärfungen genutzt werden.

Mit AHA + L Regeln und ausgefeiltem Hygienekonzept kommt keiner zu nah

Karate: Mit Abstand der sicherste Sport
Karate: Mit Abstand der sicherste Sport

Das Bild entstand auf einem unter Coronaauflagen offiziell akzeptierten Karatelehrgang des Shotokan Karate Stade e. V. im September 2020 in einer Stader Sporthalle. Abstand, Hygienemaßnahmen etc. wurde komplett eingehalten. Disziplin ist in Budosportarten eine Selbstverständlichkeit. Es gab keinerlei Infektionen. Alle Teilnehmer haben sich durch Sport fit gehalten. Karate kann eben auch auf Abstand durchgeführt werden, auch in Coronazeiten.

Auch diesmal fand wieder ein Lehrgang unter diesen Bedingungen mit dem Kata-Landestrainer von Schleswig-Holstein, Thoralf Altenburg am 04.09.2021 in Stade statt ohne irgendwelche Ansteckungen o. ä.


Änderungen, Absagen u. ä.:

Änderungen:

Sonntags, grundsätzlich:

1. Gruppe, 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr für Weiß- bis Orangegurte (Unterstufe), 

2. Gruppe, 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr ab Grüngurt (Mittelstufe/Oberstufe) aufwärts.


Aktuelles Thema im Wertetraining für Kinder wäre: Bescheidenheit

Nähere Infos unter der Rubrik: Werte im Kinderkarate



Vorübergehende Trainingszeitenänderungen:

Montags: Soundkarate findet wieder statt. Interessierte bitte vorher melden. Wenn sich zu wenig melden wird das Training nicht stattfinden.



Zu den Schnellinfos:

Für Schnellinfos draufklicken: zu neuen Infos, wie z. B. kurzfristige Trainingszeitenänderungen oder Ausfällen: Aktuelles, zur Mitgliedschaft, zum Trainingsort,  zu Trainingszeiten, zu Preisen. Bei sonstigen Fragen: Kontakt oder direkt den Live Chat nutzen.


Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Der Einstieg ist jederzeit möglich, Vorkenntnisse sind nicht nötig. Wiedereinsteiger sind herzlich willkommen

Los geht´s...

Ansprechpartner für Rückfragen über das Kontaktformular oder:

 

Carsten Zeifang

1. Vorsitzender und Trainer des

Shotokan Karate Stade e. V.

Tel.: 04141 69915

Mobil: 0178 2355412

E-Mail: carstenzeifang@gmail.com

 

 

Kurzfristige Traingszeiteänderungen

Vorübergehende Änderungen:

Kleine Terminänderungen dienstags wegen Tischtennispunktspielen des Vfl Stade: an einigen Terminen wird sich  kurzfristig etwas ändern. Dann geht das Erwachsenentraining nur bis 19.00 Uhr. Anfangen werden wir aber direkt nach dem Kindertraining, also um 18.00  Uhr. Sobald die Punktspieltermine klar sind, werden die uns betreffenden Trainingsverschiebungen hier veröffentlicht.