Shotokan Karate ist ein Kampfsport für die ganze Familie

Kampfkunst, Gesundheitssport, Ausgleichssport, Gewichtsreduzierung, Karate für alle Altersklassen, Koordination, Selbstbehauptung, Gewaltschutz oder Selbstverteidigung - es gibt viele Gründe für Karate.


Gesundheit, Fitness, Spaß und Spiel: vom Weißgurt bis zum Schwarzgurt. Für jung und alt.

Nicht vom Vereinsnamen irritieren lassen. Der Karateverein ist nicht nur in der Hansestadt Stade beliebt, auch das Alte Land, Kehdingen, Marsch und Geest sind große Herkunftsgebiete unserer zahlreichen Mitglieder. Eigentlich der gesamte Landkreis Stade. Es gibt viele Fahrgemeinschaften. Shotokan ist ein Karatestil der in ganz Deutschland weit verbreitet ist. Weltweit ist es sogar der am meisten verbreitete Stil.

Erste "Lockerungen"

Die 3 Öffnungsschritte für den Sport nach dem Bund-Länder-Beschluss vom 03.03.2021. Bild wurde durch Deutschen Olympischen Sport Bund (DOSB) veröffentlicht
Die drei Öffnungsschritte für den Sport nach dem Bund-Länder-Beschluss vom 03. März 2021

Wir brauchen den Sport sofort

Ein erster Teilerfolg! Start Außen-Sport: 8. März 2021, max. 10. Persone, kontaktfrei und Sport in der Halle ab 23. März 2021 aber inzidenzabhängig
Öffnet den Sport sofort! Für ein starkes Immunsystem.
www.wir-brauchen-sport.de
Offener Brief an alle politisch Verantwortlichen wegen Auflösung des Lockdowns

Karate: Mit Abstand der sicherste Sport

Wie fast jeder Sportverein warten wir auf eine Lockerung um unter Sicherheitsbedingungen trainieren zu dürfen.

Karate: Mit Abstand der sicherste Sport
Karate: Mit Abstand der sicherste Sport

Das Bild entstand auf einem unter Coronaauflagen offiziell akzeptierten Karatelehrgang des Shotokan Karate Stade e. V. im September 2020 in einer Stader Sporthalle. Abstand, Hygienemaßnahmen etc. wurde komplett eingehalten. Disziplin ist in Budosportarten eine Selbstverständlichkeit. Es gab keinerlei Infektionen. Alle Teilnehmer haben sich durch Sport fit gehalten. Karate kann eben auch auf Abstand durchgeführt werden, auch in Coronazeiten.


Ankündigungen:

Karate als Onlinetraining?

geht nicht besonders und wird auch kaum angenommen. Keiner mag esport

Liebe Mitglieder,

lange Zeit sah es nicht nach irgendwelcher Verbesserung der Coronalage für unseren Trainingsbetrieb aus.  Aus diesem Grund haben wir versucht Onlinetrainings anzubieten. Wir haben ohne Ende herumexperimentiert und mussten uns mit den verschiedenen Möglichkeiten erst einmal vertraut machen. Wir dachten das Training evtl. live zum Beispiel über die App "Zoom" zu machen oder einen Unterricht auf Video aufzunehmen und dann auf "You Tube" einzustellen. Leider kannte sich keiner mit diesen Dingen richtig aus und konnte uns so auch nicht unterstützen. In Sporthallen gibt es kein WLAN, so das Zoom oder ähnliche Apps dort nicht funktionieren. Mit Digitalkameras aufgenommene und hochgeladene Videos kommen auch nicht besonders an. In einer zu kleinen Wohnung aufgenommene Videos bringen leider auch nichts. Es geht nicht vernünftig ohne Trainingsort. Eine Trainingsfläche kann man absolut absichern. Und Abstand halten, Lüften etc. kriegt man locker hin. Warten wir bis es auch der letzte Verantwortliche feststellt. Bis dahin: Bleibt gesund.


Änderungen:

Nach dem 2. Lock-down findet Kara-T-Robics dann wieder regulär von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr statt.

 

Sonntags, wenn wieder Training möglich ist, grundsätzlich:

1. Gruppe, 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr für Weiß- bis Orangegurte, 

2. Gruppe, 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr ab Grüngurt aufwärts.


Aktuelles Thema im Wertetraining für Kinder ist: Bescheidenheit

Nähere Infos unter der Rubrik: Werte im Kinderkarate



Musste leider abgesagt werden: Vereinsinterner Kata-Wettkampf/Nikolausturnier am 06.12.2020 im Athe

Am Sonntag, den 06.12.2020 hätte das erste, interne Nikolausturnier als Kata-Wettkampf in der Einfeldhalle des Athenaeums unter Coronabedingungen stattfinden sollen. Leider konnte politisch bedingt, kein gesundheitlich und gesellschaftlich relevanter Sport gemacht werden. Selbst wenn man Sicherheitsbestimmungen eingehalten hätte. Der Termin ist somit auf unbestimmte Zeit verschoben, wird aber auf jeden Fall stattfinden.


Vor "Ewigkeiten" durchgeführt:

Gürtelprüfungen am 01.11.2020 unter Coronabedingungen in Stade


Vorübergehende Trainingszeitenänderungen:

Montags: Soundkarate fällt zur Zeit aus und wird durch vermutlich vorübergehend durch Kinderkarate ersetzt! Während des Lockdowns darf allerdings überhaupt kein Training stattfinden.


Aktuelle Verhaltensregeln für den Trainingsbetrieb im Shotokan Karate Stade e. V. während der Corona-Krise sobald Lockdown aufgehoben wurde

Download
Verhaltensregeln für den Trainingsbetrieb im Shotokan Karate Stade e. V. zu Corona-Zeiten
Verhaltensregeln für den Trainingsbetrie
Adobe Acrobat Dokument 69.7 KB

Zu den Schnellinfos:

Für Schnellinfos draufklicken: zu neuen Infos, wie z. B. kurzfristige Trainingszeitenänderungen oder Ausfällen: Aktuelles, zur Mitgliedschaft, zum Trainingsort,  zu Trainingszeiten, zu Preisen. Bei sonstigen Fragen: Kontakt oder direkt den Live Chat nutzen.


Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Der Einstieg ist jederzeit möglich, Vorkenntnisse sind nicht nötig. Wiedereinsteiger sind herzlich willkommen

Los geht´s...

Ansprechpartner für Rückfragen über das Kontaktformular oder:

 

Carsten Zeifang

1. Vorsitzender und Trainer des

Shotokan Karate Stade e. V.

Tel.: 04141 69915

Mobil: 0178 2355412

E-Mail: carstenzeifang@gmail.com

 

 

Kurzfristige Traingszeiteänderungen

Vorübergehende Änderungen:

Kleine Terminänderungen dienstags wegen Tischtennispunktspielen des Vfl Stade: an einigen Terminen wird sich  kurzfristig etwas ändern. Dann geht das Erwachsenentraining nur bis 19.00 Uhr. Anfangen werden wir aber direkt nach dem Kindertraining, also um 18.00  Uhr. Sobald die Punktspieltermine klar sind, werden die uns betreffenden Trainingsverschiebungen hier veröffentlicht.