ihre spende

Sagen Sie Danke! Der Link zur Aktion

des Hamburger Abendblattes und der PSD Bank Nord eG:

https://www.abendblatt.de/nachrichten/article212117145/Sagen-Sie-Danke-50-000-Euro-bei-grosser-Aktion-zu-vergeben.html

Als gemeinnütziger Verein sind auch wir auf Spenden angewiesen

 

Um im Karatetraining Verletzungen vorzubeugen, benötigen wir dringend:

 

- Vollschutzanzug ("Schwarzer Mann") für realitätsnahe Selbstverteidigungsübungen

- Wettkampfmatten (Tatamis)

- "Box-Dummies"

- Wurf-Dummy ("Ringerpuppen")

- Schlagpolster und Pratzen

- Körperschutz, wie Hand- und Fußschutz, Schienbein- und Unterarmschutz, Tief- und Brustschutz

 

 Der Link zu unserem "Wunschzettel" auf Amazon: https://www.amazon.de/gp/registry/wishlist/278DKGTYU3OYF/ref=cm_wl_search_bin_1_1

 

 

Auch jede kleinere Spende kann uns helfen, Menschen beizubringen, wie sie sich verteidigen können. Bitte spenden Sie auf unser Konto:

 

Shotokan Karate Stade e. V.

Spendenkonto: Volksbank Stade-Cuxhaven eG

IBAN: DE22 2419 1015 1012 6287 01

BIC: GENODEF1SDE

 

Auf Wunsch stellen wir gerne eine Spendenquittung aus.

 

Vielen Dank!

 

Zuweisungsmöglichkeit durch Gerichte, Staatsanwaltschaften, Finanzämter u. a.

Gerichtlich bestätigt wurden die Voraussetzungen für die Aufnahme in das Verzeichnis der gemeinnützigen Einrichtungen als Empfänger von Geldauflagen. Anders gesagt: Wir sind auch als Empfänger auf der "Bußgeldliste" berechtigt, Zuweisungen durch Gerichte, Staatsanwaltschaften oder Finanzämter anzunehmen. Das Verzeichnis kann im Internet unter http://www.olg-oldenburg.de/ abgerufen werden; es wird im Januar und Juli jeden Jahres aktualisiert.

 

Der Shotokan Karate Stade e. V. wird alle Auflagen erfüllen, um die Bußgelder ordnungsgemäß zu verwalten.

 

Überweisungen bitte auch auf  das oben genannte Spenden-Konto.

 

Vielen Dank!